Pizzateig (nach Neapolitan Pizza Association)

Pizzateig (nach Neapolitan Pizza Association)
Print Recipe
Pizzateig (nach Neapolitan Pizza Association)
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Italienisch
Portionen
Pizzen
Zutaten
Vorteig
Hauptteig
Pizzabelag
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Italienisch
Portionen
Pizzen
Zutaten
Vorteig
Hauptteig
Pizzabelag
Anleitungen
  1. Die Zutaten für den Vorteig mischen und 16-20 Stunden bei Raumtemperatur (20 - 22 °C) reifen lassen
  2. Alle Hauptteigzutaten außer das Olivenöl 5 Minuten auf niedrigster und 5 Minuten auf zweiter Stufe kneten
  3. Das Olivenöl in den Hauptteig geben noch nochmal 5 Minuten auf viert Stufe auskneten
  4. Den Teig 2-4 Stunden bei etwas höherer Raumtemperatur (24 - 26 °C) reifen lassen, dabei zwei mal nach je 30 Minuten dehnen und falten. Der Teig sollte sich in dieser Zeit knapp verdoppelt haben
  5. Teiglinge zu 220-300 g abstechen, rundschleifen und abgedeckt ca. 30 Minuten entspannen lassen
  6. Die Teiglinge zu einem flachen Fladen formen und nach Wunsch belegen
  7. Die belegte Pizza bei ca. 400 - 500°C °C 1-5 Minuten ohne Schwaden backen
Rezept Hinweise

Material- und Energiekosten: 1,50 € pro Pizzateig (zuzüglich Belag)
Zubereitungszeit am Backtag: ca. 1,5 Stunden
Zubereitungszeit gesamt: ca. 26-75 Stunden

Quelle: https://www.pizzanapoletana.org/



2 thoughts on “Pizzateig (nach Neapolitan Pizza Association)”

  • Moin Philipp,
    ich frag mich gerade, welche Menge das ungefähr für ein Backblech bzw. zwei Backbleche wäre.
    400-500gr Teig soll für ein Blech wohl sein.
    Hier kommen ja 1.885g an Teiggewicht raus. Also für zwei Bleche die hälfte?
    Hast du da zufällig mit Erfahrung?

    • Hallo Malte,

      wir backen die Pizza auf einem heißen Stein. Für ein Blech würde ich wie Du schon vorgeschlagen hast 400-500g für die Teiglinge nehmen. Du kannst Die Angaben der Portionen oben anpassen (Es sind auch Angaben mit Kommastellen möglich). Mein Vorschlag wäre dass Du mal mit 3,6 Portionen versuchst. Das sollte dann für zwei Blech (mit je ca. 500g) reichen (kleine Verluste mit eingerechnet). Kannst mir ja kurz Bescheid geben wie es funktioniert hat.

      Liebe Grüße,
      Philipp

Schreibe einen Kommentar zu Malte L Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.